Umstrittener Umbau

Michaelerplatz: Jetzt wehren sich die Künstler

Der Michaelerplatz in Wien, dess Umgestaltung umstritten ist.
Der Michaelerplatz in Wien, dess Umgestaltung umstritten ist.Jana Madzigon
  • Drucken
  • Kommentieren

Von Erwin Wurm bis Peter Handke: Die Mitglieder des Kunstsenats haben zum Michaelerplatz getagt. Sie unterstützen die heftige Kritik an der geplanten Umgestaltung „vollinhaltlich“.

Erwin Wurm, Christian Ludwig Attersee, Peter Handke oder Georg Friedrich Haas: Die Mitgliederliste des Kunstsenats liest sich wie das Who is Who der österreichischen Kunstszene. Und genau dieses höchste Gremium für die Anliegen der Kunst hat sich nun zu einem Thema geäußert, das seit zwei Wochen für Aufregung in Wien sorgt: Die vor kurzem gestartete Umgestaltung des Michaelerplatzes.

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.