Serienreife

„Humanoide Roboter sind eine Chance für den Wirtschaftsstandort“

Sogenannte humanoide Roboter könnten schon bald Einzug in Österreichs Fabriken halten. Zur Beantwortung der Frage, welche Vorteile das hat, aber auch, ob durch diese Entwicklung Arbeitsplätze in Gefahr sind, ist Christoph Kopp von der Managementberatung Horvath zu Gast im Studio der „Presse“.

Die Presse/Stanislaus Erich

»Unwürdige und teilweise gefährliche Arbeiten in der Industrie könnten von Robotern abgenommen werden, und Roboter könnten das Personal in der Pflege unterstützen.«

Robert Riener

ETH Zürich

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.