Sommerlichter

Leuchten für die Outdoor-Saison

Villeroy & Boch geht mit nach draußen: mit ein paar Stimmungslichtern wie diesem – „Bangkok“ ist eine LED-Laterne, die atmosphärische Akzente im Dunkeln setzt.
Villeroy & Boch geht mit nach draußen: mit ein paar Stimmungslichtern wie diesem – „Bangkok“ ist eine LED-Laterne, die atmosphärische Akzente im Dunkeln setzt. Villeroy & Boch
  • Drucken

Sie stehen im Beet, hängen vom Baum und hocken im Gras: neues Licht für draußen.

Zu viel Dach über dem Kopf, das hält der Mensch ja auch nicht aus. Auch im eigenen Garten sucht er das „Freie“. Und dort kauern inzwischen seltsame Spezies gleich neben dem Pflücksalat. Sie sind unbelebt, meist unbewegt, dafür deutlich sichtbarer in der Dämmerung als Hase und Fuchs. Denn: Sie leuchten. Seit die Glühwürmchen wie so viele andere Spezies im Garten, die deutlich früher da waren, ­selten werden, müssen die Designhersteller für die abendliche Lichtstimmung sorgen. So lässt der ­Hersteller Magis etwa die Gartenfauna großäugig als LED-Leuchte auf dem Terrassentisch in die Gegend glotzen, nach Entwürfen des Finnen Oiva Toikka. Und der Akkuleuchten-Mainstream-Versorger Sompex zitiert die Dingwelt des Sommers, macht aus dem Lampen- einen Sonnenschirm, der allerdings erst seine Funktion erfüllt, wenn sich die Sonne längst ­hinter dem Horizont verzogen hat. 

Fermob

Hängen, stellen, nur nicht legen: Fermob schickt wegweisend und kabellos das Orientierungslicht in die Nacht hinaus: „Balad“ – tragbare weiße Licht-­Tönnchen.

Marset 

Der spanische Hersteller Marset versteht sich auch als Akkuleuchten-Pionier. Und will mit manchen Entwürfen eher dünn als dick auftragen: wie hier mit dem Modell „Sips“.

Muuto 

Die tragbare Akku-Leuchte „Ease“ von Muuto gewährt kabellose Bewegungsfreiheit. Und die soll vor allem vor der Haustür, auf der Terrasse und im Garten nicht enden.

Sompex

Bäume machen sich nicht nur untertags nützlich, wenn sie Schatten werfen. Auch in der Nacht spenden sie etwas: Licht, wenn man etwa die Leuchte „Hook“ hineinhängt.

Sompex 

Die Leuchte „Ombrellino“ von Sompex gesellt sich allein dem Namen nach schon gern zu Liegestühlen und Sonnenschirmen. Aber auch die Sonne geht ja mal unter.

Edoardo Canali

Oiva Toikka hatte schon für Iittala gläserne Vögel kreiert. Jetzt dürfen sie mit Magis auch in Polycarbonat leuchten.

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.