Europawahl

Die Angst vor einem Rechtsruck in Deutschland

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen bei einem Wahlkampfauftritt.
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen bei einem Wahlkampfauftritt.Imago / Chris Emil Janssen
  • Drucken

Skandale am rechten Rand überdecken die inhaltliche Debatte. Erstmals tritt eine Kommissionschefin an.

Eine Bierzeltrednerin ist sie nicht. Im blassrosa Blazer steht Ursula von der Leyen auf der Bühne, vor ihr mehr als hundert Zuhörer, die auf Holzbänken an Biertischen sitzen. „Wir alle spüren ja, dass diese europäischen Parlamentswahlen anders sind als die Wahlen davor“, sagt die EU-Kommissionspräsidentin am Sonntag in der Leipziger Innenstadt. Für einen Moment ballt sie zaghaft die Fäuste. „Weil dieses friedliche Europa wie nie zuvor von Populisten, von Extremisten, von Demagogen herausgefordert wird.“

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.