Fachfrage

Wieviel Abnehmen beim Sport ist gesund?

Geringes Gewicht ist bei manchen Sportarten besonders hilfreich.
Geringes Gewicht ist bei manchen Sportarten besonders hilfreich. IMAGO
  • Drucken

Was passiert, wenn die Kalorienzufuhr zu stark beschränkt wird? Sportmedizinerin Hecksteden warnt vor dem „relativen Energiedefizit im Sport“, kurz „Red-S“ genannt.

Das Übertrainingssyndrom, über das Sie hier kürzlich sprachen, hat auch mit dem „relativen Energiedefizit im Sport“ zu tun, kurz „Red-S“ (Relative Energy Deficiency in Sports). Was ist das?

Anne Hecksteden. In vielen Sportarten ist ein niedriges Körpergewicht günstig, leistungsförderlich oder erwünscht. Um es zu erreichen oder zu halten, ist die Kalorienbilanz oft langfristig niedriger als das, was der Organismus benötigt, um optimal zu funktionieren. Dieser Stressor für den Körper spielt eine große Rolle bei längerfristigen Überlastungserscheinungen.

Was passiert da genau?

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.