Urheberrecht

Philatelist klagt Professor: Karte fotografieren ist eine Leistung

Postkarten zu fotografieren ist eine Leistung. Jene aus 1908 schaute aber anders aus als moderne Ansichtskarten.
Postkarten zu fotografieren ist eine Leistung. Jene aus 1908 schaute aber anders aus als moderne Ansichtskarten.Feature: Clemens Fabry
  • Drucken

Im Streit um eine historische Postkarte dreht der OGH das Urteil um. Professor durfte Foto für sein Buch nicht übernehmen.

„Postablage Glatzham 28. 12. 08“: Eine in Tirol aufgegebene Postkarte mit diesem Stempelaufdruck sorgte für einen Streit zwischen einem Philatelisten und einem emeritierten Universitätsprofessor. Ersterer hatte die aus dem Jahr 1908 stammende Postkarte für eine Festschrift fotografiert, wollte das Bild aber nicht dem Professor überlassen. Letzterer verwendete es einfach trotzdem für sein Buch. Sah es zunächst noch so aus, als würde die Klage des Philatelisten erfolglos bleiben, so hat nun doch der Professor das Nachsehen.

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.