Politik

Cafe Landtmann in Wien veranstaltet Public Viewing zur EU-Wahl

Seit jeher steht das Ladtmann für politischen Meinungsaustausch“, so Betreiber Berndt Querfeld.
Seit jeher steht das Ladtmann für politischen Meinungsaustausch“, so Betreiber Berndt Querfeld.APA / Alex Halada
  • Drucken

Gäste wie Othmar Karas, Ulrike Lunacek und Wolfgang Petritsch werden die Ergebnisse analysieren.

Das Cafe Landtmann veranstaltet am Sonntag ein Public Viewing – nicht aber zu einem Fußballspiel, sondern zur Europawahl. Gezeigt werden aktuelle Entwicklungen, Hochrechnungen und die ersten Reaktionen der Parteien – kulinarische Begleitung inklusive. Experten analysieren die Ergebnisse. Beginn ist um 16 Uhr.

Zu Gast sein werden unter anderem der Erste Vizepräsident des EU-Parlaments Othmar Karas, die ehemalige Vizepräsidentin Ulrike Lunacek und der ehemalige EU-Sonderbeauftragte Wolfgang Petritsch. Sie werden die Ergebnisse einordnen und mögliche Folgen diskutieren.

„Seit jeher steht das Landtmann für den politischen Meinungsaustausch“, schreibt Berndt Querfeld, Betreiber des Traditionscafes. „Der Wahlabend im Landtmann ist unparteiischer Abschluss der EU Wahl für politisch Interessierte“.

Gesprächsreihe endet am Dienstag

Bereits im Vorfeld der Wahl veranstaltete das Cafe die Gesprächsreihe „Standpunkt Europa“ mit Diskussionen zwischen den EU-Spitzenkandidaten bzw. Spitzenkandidatin der Parteien und Vertretern der Wirtschaft. Von Ende April bis Anfang Juni sprachen an fünf Abenden die Politiker sowie die Politikerin über die Wettbewerbsfähigkeit und den Standort Europa. Am Dienstag findet der letzte Termin dieser Reihe statt. Es diskutieren ab 19.30 Uhr Helmut Brandstätter (Neos) und Christoph Neumayer, Generalsekretär der Industriellen Vereinigung. (schev)

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.