Auszeichnung

Die schönsten Schanigärten in Wien gekürt

Schanigärten haben gerade wieder Hochsaison.
Schanigärten haben gerade wieder Hochsaison.Die Presse / Clemens Fabry
  • Drucken

In vier Kategorien verlieh die Wirtschaftskammer den „Goldenen Schani“. Die „Goldene Jetti“ ging an außergewöhnliche Freizeitaktivitäten in Wien.

Sobald es wieder wärmer wird und die Sonne uns beehrt, säumen Tische und Stühle Wiens Gehsteige. Die Schanigärten haben dann wieder Hochsaison. Die schönsten wurden am Dienstag mit dem „Goldenen Schani“ geehrt.

Über ein öffentliches Onlinevoting wurden die Nominierten ermittelt. Eine Jury aus Wirtschaft, Verwaltung, Design und Architektur wählte daraus die Sieger, heißt es von der Wirtschaftskammer Wien. Es gibt vier Gewinnerkategorien und erstmals sechs Sieger: Die „La Giola-Patisserie“ in der Linzerstraße im 14. Bezirk und das „Napoleon Wien“ am Kagraner Platz im 22. Bezirk teilen sich den Sieg in der Kategorie der klassischen Schanigärten. Ebenfalls zwei Gewinner brachte die Kategorie „im Grünen“: Das „s‘Pfiff“ in der Rathstraße im 19. Bezirk und das „Sperling im Augarten“ in der Oberen Augartenstraße im zweiten Bezirk.

In der Rubrik „Versteckte Juwelen“ setzte sich das Tapas-Lokal „ZentRuhm“ in der Schreyvogelgasse im ersten Bezirk durch. Die „Cayo Coco Bar“ am erst kürzlich eröffneten Hoxton Hotel am Rudolf Sallinger Platz im dritten Bezirk ist der Sieger der Kategorie „Über den Dächern“.

Ballsaal und Klettertouren ausgezeichnet

Vergeben wurde auch die „Goldene Jetti“ für außergewöhnliche Freizeitmöglichkeiten in der Bundeshauptstadt. Gewonnen hat in der Kategorie „Kultur & Erlebnis“ der „Ballsaal Wien“. In einem den großen Wiener Ballsälen der Jahrhundertwende nachempfundenen Saal kann beinahe jeden Tag getanzt werden – egal ob Standard und Latein, Boogie und Swing oder Salsa.

In der Rubrik „Körper & Geist“ machte „Urban Climbing – Kletter- und Boulder-Spots“ das Rennen. Sportkletterer führen dabei Anfänger und Erfahrene zu Boulder-Spots und Klettertouren in Wien. (red.)

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.