Spanien

Eine Party für den „Retter der Monarchie“: Felipe VI. seit zehn Jahren König

Vom Balkon aus wohnte die royale Familie der Zeremonie bei.
Vom Balkon aus wohnte die royale Familie der Zeremonie bei.Imago / Imago
  • Drucken

Vor zehn Jahren bestieg Felipe VI. den Thron. Derzeit ist sorgt vor allem seine Tochter Leonor (18) dafür, dass die Monarchie im Land populär ist.

Mit viel Pomp, Reitern und historischen Uniformen wurde auf der Plaza de la Armería vor dem Königspalast in Madrid gefeiert: Vor zehn Jahren hat Felipe VI. von Spanien den Thron bestiegen – und gilt seither als der Retter der Monarchie im Mittelmeerland.

Von einem Balkon aus sahen Felipe, Königin Letizia (51), Thronfolgerin Leonor (18) und ihre Schwester Sofía (17) dem farbenfrohen Militärspektakel zu. Sechs Maschinen der Kunstflugstaffel der Luftwaffe, Patrulla Águila (Adler-Patrouille), donnerten dabei über den Palast und malten Streifen in den Nationalfarben Rot und Gelb in den Himmel.

Die Kunstflugstaffel „Patrulla Aguila
Die Kunstflugstaffel „Patrulla Aguila" sorgt für Farbe am Himmel. Reuters / Juan Medina

Orden für verdiente Bürger

Anschließend zeichnete der 56-jährige König 19 verdiente Bürgerinnen und Bürger aus allen Regionen des Landes mit dem Orden Mérito Civil aus, das war auch im Fernsehen live zu sehen. Sie waren zudem zu einem festlichen Mittagessen im Königspalast geladen, an dem auch Regierungschef Pedro Sánchez und zahlreiche andere hohe Würdenträger aus Staat und Gesellschaft teilnahmen.

Kronprinzessin Leonor in rot und Prinzessin Sofía beim Gala-Lunch im Palast.
Kronprinzessin Leonor in rot und Prinzessin Sofía beim Gala-Lunch im Palast.Imago / Chema Moya

Felipe war am 19. Juni 2014 inthronisiert worden, nachdem sein Vater, Altkönig Juan Carlos, abgedankt hatte. Das Königshaus befand sich damals wegen Skandalen um Juan Carlos in einer Krise. Seither hat sich Felipe darum bemüht, das Ansehen der Krone wiederherzustellen. Von seinem Vater, der seit 2020 in Abu Dhabi im Exil lebt, hält Felipe Abstand. Derzeit sorgt Tochter Leonor für Furore: Die 18-Jährige, die gerade eine Militärausbildung absolviert, ist in Spanien sehr beliebt. (ag)

König Felipe und seine Frau, Königin Letizia sowie ihre jüngere Tochter, Sofía.
König Felipe und seine Frau, Königin Letizia sowie ihre jüngere Tochter, Sofía. Reuters / Juan Medina

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.