Konkurs

BBB: Diese Immo-Pleite ist auffälliger als Signa

Einst kaufte BBB das Alte Postamt in der Zollergasse der von René Benko gegründeten Signa ab und verkaufte es dann mit kräftiger Gewinnmarge an LNR weiter.
Einst kaufte BBB das Alte Postamt in der Zollergasse der von René Benko gegründeten Signa ab und verkaufte es dann mit kräftiger Gewinnmarge an LNR weiter. Clemens Fabry
  • Drucken

Unter der Immobilien-Firma BBB fächern sich über 100 Gesell­schaften auf. Mit Millionen von Schulden und geheimnisvollen Eigentümerstrukturen.

Ein undurchsichtiges Firmennetzwerk, Millionen von Schulden und hohe Gewinnmargen bei schnellen Immobiliendeals sind die Charakteristika der BBB Immo GmbH. Nach der von René Benko gegründeten Signa ist es die wohl größte Immobilieninsolvenz der Republik. Nur diesmal stehen die wirtschaftlichen Eigentümer nicht ganz so im Rampenlicht und wollen lieber geheim bleiben.

Bis vor Kurzem war noch nicht einmal eindeutig geklärt, ob es sich überhaupt um einen Konkurs handelt. Während die Signa-Manager ihre missliche Lage Ende 2023 einsahen, wehrte sich die BBB Immo GmbH inständig vor Gericht.

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.