Schnellauswahl

Afghanistan: 90 Tote bei Selbstmordanschlag

APA (Allaudin Khan)
  • Drucken
  • Kommentieren

Der Anschlag ereignete sich am Dienstag während eines Besuches von Parlamentariern in der nordafghanischen Stadt Baghlan. Fünf der Parlamentarier starben.

Bei einem Selbstmordanschlag im Norden Afghanistans wurden am Dienstag mindestens 90 Menschen getötet und über 50 verletzt. Der Attentäter hatte Augenzeugenberichten zufolge seinen Sprengsatz während des Besuchs einer Delegation von Parlamentsabgeordneten in einer Zuckerfabrik der Stadt Baghlan gezündet.

Der Direktor des örtlichen Spitals, Dr. Khalilullah, korrigierte die Opferzahlen laufend nach oben. Unter den Toten befinden sich fünf Parlamentarier. Einer von ihnen ist der Sprecher der Opposition, Mostafa Kazemi. Auch Kinder sollen sich unter den Toten und Verletzten befinden. 

(Ag./Red.)