Schnellauswahl

Österreicher lieben Weihnachtskekse: Vanillekipferl auf Platz 1

(c) Michaela Bruckberger

Vanillekipferl und Lebkuchen sind die absoluten Favoriten, wie eine Umfrage ergab. Dabei backen die Österreicher lieber selbst, als ihre Kekse im Supermarkt zu kaufen.

Mit 25,3 Prozent Beliebtheit liegen Vanillekipferl bei Österreichern ganz vorne. Das ergab eine von Kotanyi im Vorjahr in Auftrag gegebene Befragung des Online-Marktforschers Maketagent.com. Auf Platz zwei der beliebtesten Kekse folgen Lebkuchen mit 11,4 Prozent. Linzeraugen schmecken 10,4 Prozent, Rumkugeln 9,4 Prozent der Österreicher.

Neun von zehn Österreicher behaupten von sich, ein Keksfan zu sein. Mehr als 40 Prozent widmen sich gemeinsam mit ihrer Familie dem Kekse-Ausstechen und Dekorieren. Ein Viertel der Österreicher bäckt selbst, aber ohne familiäre Unterstützung. Kekse aus dem Supermarkt sind weniger beliebt: Nur 14,2 Prozent gaben an, fertige Weihnachtskekse im Lebensmittelhandel zu kaufen. Zwölf Prozent kaufen am Bauern- oder Weihnachtsmarkt, 8,4 Prozent beim Bäcker oder Konditor.

Zimt ist beliebtestes Weihnachtsgewürz

Bei den Geschmacksrichtungen liegen mit Vanille und Schokolade zwei Klassiker ganz vorne. Über ein Drittel der Österreicher zählt außerdem Nuss, Lebkuchen, Zimt, Kokos und Rum zu ihren beliebtesten weihnachtlichen Geschmacksrichtungen. Frucht, Zitrone und Anis bringen Abwechslung und Kreativität ins hauseigene Kekssortiment.

Inspiriert von Geschmäckern aus aller Welt finden auch neue Geschmacksrichtungen immer mehr Liebhaber unter den Gebäckfans: Ingwer (5,2 Prozent), exotische Gewürzmischungen (4,8 Prozent), Cardamom (2,8 Prozent) und Chili (1,8 Prozent) nehmen immer mehr Platz am Keksteller ein. Zimt ist und bleibt aber der Weihnachtsklassiker schlechthin, der mengenmäßig fast die Hälfte der Weihnachtsgewürze ausmacht.

Geschlechtsunterschiede bei Kekswahl

Was die Lieblingssorten angeht, scheiden sich die Geschlechter. Schokokeks und Kokosbusserl sind eindeutige Männerkekse. Mürbteig hingegen ist fast nur bei Frauen beliebt. Die relativ unbeliebten Butterbrot-Kekse und Haferflockenkekse finden überhaupt nur unter Frauen Anhänger: Kein einziger Mann gab an, diese Varianten zu mögen. in Österreich sind die Frauen die größeren Keksliebhaber als die Männer.

(APA/Red.)