Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl

Paris: 19-jähriger Jude stundenlang gefoltert

(c) APA (Georg Hochmuth)
  • Drucken

Eine sechsköpfige Bande hat dem Opfer Verletzungen im Unterleib zugefügt und "dreckiger Jude" auf seine Stirn geschrieben. Die Täter behaupten zur "Gang der Barbaren" zu gehören.

Folter in Pariser Vorort: Ein 19-jähriger Jude ist in der Nähe von Paris nach französischen Medienberichten stundenlang beschimpft und gequält worden. Nach Angaben der Tageszeitung "Le Parisien" vom Mittwoch wurde der Jugendliche am 22. Februar von einer sechsköpfigen Bande in dem Pariser Vorort Bagneux angegriffen. Demnach haben die jungen Männer im Alter zwischen 17 und 28 Jahren auf die Stirn des Opfers "Dreckiger Jude" geschrieben und ihm Verletzungen im Unterleib zugefügt.

Wiederholungstat einer bekannten Folter-Gang

Die Täter wurden Ende vergangener Woche festgenommen. Sie behaupteten, zu einer "Gang der Barbaren" zu gehören, die vor zwei Jahren einen 23-Jährigen grausam zu Tode gefoltert hatte.

(APA)