Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

"Standard": Oscar Bronner verlässt Vorstand

Oscar Bronner
Oscar Bronner(c) Die Presse (Clemens Fabry)
  • Drucken

Der "Standard"-Gründer wechselt in den Aufsichtsrat, bleibt aber Herausgeber der lachsrosa Zeitung.

Beim "Standard" ist die Sparwelle angerollt und auch auf der Führungsebene der Tageszeitung gibt es Veränderungen: "Standard"-Gründer Oscar Bronner scheidet aus dem Vorstand und allen Geschäftsführungsfunktionen der Mediengruppe aus. Er wird Mitglied des Aufsichtsrats und bleibt Herausgeber. Das gab der "Standard" am Donnerstag auf seinem Onlineportal bekannt. Bronner hat seinen Rückzug aus dem operativen Geschäft bereits vor längerer Zeit angekündigt.

Damit verkleinert sich der Vorstand auf zwei Mitglieder: Wolfgang Bergmann (Personal, Marketing, Rubrikenmärkte, Vertrieb und Produktion) und Alexander Mitteräcker (Finanzen, Anzeigen, IT und Online-Entwicklung). Die Bereiche Redaktion und User Generated Content verantworten beide gemeinsam kaufmännisch.

Bei der journalistischen Führung gibt keine Änderungen. Alexandra Föderl-Schmid bleibt Chefredakteurin und Co-Herausgeberin, Rainer Schüller ihr Stellvertreter.

 

(Red.)