Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

MH370: Malaysia veröffentlicht erstmals Daten zur Flugroute

(c) REUTERS (� Damir Sagolj / Reuters)
  • Drucken

Die malaysischen Behörden haben Dienstagmorgen erstmals die Satelliten-Rohdaten von der im März verschwundenen Boeing veröffentlicht. Zunächst wurde der Bericht den Angehörigen übergeben.

Vor knapp drei Monaten ist Flug MH370 am Weg von Kuala Lumpur nach Peking von den Radarschirmen verschwunden. Noch stundenlang später wurden automatische Signale der Triebwerke an einen Satelliten gesendet. Diese Logdaten, die zwischen Satelliten und Flug MH370 aufgezeichnet worden sind, wurden Dienstagfrüh veröffentlicht. Experten erhoffen sich dadurch neue Hinweise über den Verbleib der Boeing 777.

Wochenlang wurden die Daten unter Verschluss gehalten.  Ebenso wurde die Satellitenfirma Inmarsat dazu aufgefordert, keine Daten frühzeitig zu veröffentlichen. Nun wurde der Bericht den Angehörigen der 239 verschwundenen Passagieren und Crewmitgliedern überreicht. Seit Dienstagfrüh ist er auch für die Öffentlichkeit einsehbar.

Theorien über Flugverlauf

Immer wieder wurde Kritik laut, dass aus den bislang veröffentlichten Daten nicht hervorgehe, wie die Ermittler die Flugroute und den mutmaßlichen Absturzort berechnet hatten. Die Angehörigen hatten immer wieder auf die Veröffentlichung gedrängt, weil weil sie argwöhnten, dass ihnen wichtige Informationen zu dem Irrflug der Boeing am 8. März vorenthalten wurden. Von den malaysischen Behörden hatte es immer wieder widersprüchliche Informationen gegeben.

"Endlich, wir hoffen, dass es benutzt werden kann, um mal unorthodox zu denken und positive Ergebnisse zu bringen", schrieben Familienmitglieder am Dienstag auf der Facebook-Webseite "MH370 Families". Dort veröffentlichten sie auch den Datensatz: Die Daten umfassen die Logdaten zwischen den Inmarsat-Satelliten und dem Flugzeug.

Die Suche nach der Boeing gilt als die größte Suchaktion der Luftfahrtgeschichte aller Zeiten. Noch immer ist nicht klar, warum die Maschine von ihrem Kurs abgewichen ist. Aus dem neu veröffentlichten Bericht könne man eine neue Theorie über den Flugverlauf und den tatsächlichen Hergang der Ereignisse ableiten.

>> Bericht: Logdaten

>> Bericht auf BBC

(sule)