Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

ÖIAG: Ex-Vizekanzlerin Riess neu im Aufsichtsrat

INTERVIEW: WUeSTENROT-GENERALDIREKTORIN SUSANNE RIESS
APA/HERBERT PFARRHOFER
  • Drucken

Der ÖIAG-Aufsichtsrat hat am Montag drei neue Mitglieder gewählt. Neben Ex-Vizekanzlerin Riess werden Andritz-Chef Leitner und Wirtschaftsprüfer Rödler ihre Funktion Ende Juni übernehmen.

In einer Sitzung am Montag hat der Aufsichtsrat der Staatsholding ÖIAG drei neue Mitglieder gewählt, die ihre Funktionen am 26. Juni übernehmen werden. An diesem Tag wird in einer neuerlichen AR-Sitzung nach Ende der Hauptversammlung auch die mit Spannung erwartete Wahl eines neuen Vorsitzenden des Gremiums erfolgen. Dann dürfte Ex-Magna-Manager Siegfried Wolf zum ÖIAG-Aufsichtsratschef werden.

Heute wurden vorerst einmal Ex-Vizekanzlerin Susanne Riess, Andritz-Chef Wolfgang Leitner und Wirtschaftsprüfer Friedrich Rödler als neue Mitglieder ins Gremium gewählt. Sie folgen am Donnerstag dieser Woche auf den Noch-Aufsichtsratsvorsitzenden Peter Mitterbauer, seinen zweiten Stellvertreter Wolfgang Pfarl und auf Alexander Riklin.

Mitterbauer will wie vielfach berichtet Wolf als seinen Nachfolger vorschlagen, die Grünen wollen das im letzten Moment noch parlamentarisch im Finanzausschuss am morgigen Dienstag mit einem Antrag auf eine Neubesetzung des Aufsichtsrates verhindern.

(APA)