Apple präsentiert neues iPhone 6 und Apple Watch

iPhone 6, iPhone 6 Plus, Apple, Phablet
iPhone 6, iPhone 6 Plus, Apple, Phablet

Ticker Seit Monaten überschlagen sich die Gerüchte zu den neuen iDevices. Apple präsentierte am Dienstag ein neues iPhone und erstmals auch eine Smartwatch.

Seit Monaten brodelte die Gerüchteküche, am Dienstag wurde das Geheimnis endlich gelüftet: Apple-Chef Tim Cook hat in Cupertino das neue iPhone 6 präsentiert. Und auch beim iPhablet hat die Gerüchteküche Treffsicherheit bewiesen. Das iPhone 6 Plus ist ebenso enthüllt worden. Als berühmtberüchtigtes "One more thing ..." hat Apple tatsächlich sein erstes Wearable-Device vorgestellt, die Apple Watch.

Pünktlich um 19 Uhr begann das diesjährige Apple-Event. Wie vorab schon prognostiziert, wurden zwei neue iPhones vorgestellt. Das iPhone 6 kommt mit einer Größe von 4,7 Zoll und das iPhone 6 Plus, Apples erstes Phablet, mit einer Displaydiagonale von 5,5 Zoll. Erstmals ist ein iPhone auch mit einem "Landscape-Modus" ausgestattet. Das bedeutet, dass man es nicht nur im Hoch-, sondern auch im Querformat nutzen kann. Dieses Feature bleibt aber nur der Phablet-Version vorbehalten.

Die Unterschiede zwischen den beiden Geräte sind marginal. Der markanteste ist wohl die Displaygröße. Ansonsten befeuern beide Geräte ein A8 Prozessor und auch iOS 8 ist bereits vorinstalliert.

Beim internen Speicher stehen dem User 16, 64 und 128 GB zur Auswahl. Preise hat Apple bislang nur in Verbindung mit einem 2-Jahresvertrag genannt. Das iPhone 6 startet bei 199 US-Dollar. Für das iPhone 6 Plus mit 16 GB sind 100 US-Dollar mehr fällig.

Der Verkauf beginnt in den USA und acht weiteren Ländern am 19. September. iOS 8 gibt es ab dem 17. September.

 

Der Abend der Präsentation in der Nachlese: