Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Krebsschule: „Basiskurs Krebswissen“ für alle

Med-Uni und AKH Wien bieten Basis- und Aufbaukurse zum Thema Krebs für Betroffene und Interessierte. Die Anmeldefrist für den Herbst beginnt Ende August.

Wer mehr über seine Krankheit weiß, kann besser auf sich achten: Die Grundidee der Vienna Cancer School ist, Patienten besser aufzuklären. Willkommen sind aber auch deren Angehörige und Menschen, die mit Krebskranken arbeiten sowie alle, die sich zum Thema Krebs informieren wollen. Die Anmeldung für das Wintersemester ist ab Ende August möglich.

„Der ,Basiskurs Krebswissen‘ richtet sich vor allem an Menschen, die sich das erste Mal mit dem Thema auseinandersetzen“, sagt Sandra Kronewetter, Geschäftsführerin des Comprehensive  Cancer Center (CCC) Vienna, zu dem die „Krebsschule“ gehört. „Die Referenten sind Mediziner, die die Krankheit und die Bedürfnisse der Menschen kennen.“

Auf dem Programm stehen Basiswissen zur Entstehung von Krebs und Informationen zu Nebenwirkungen und Therapieformen oder dem Stand der Forschung. Im „Aufbaukurs Krebswissen“ vertiefen die Teilnehmer ihr Wissen: Spezielle Tumorerkrankungen und Behandlungsformen werden vorgestellt. Damit wolle man vermeiden, dass sich Patienten zu stark aus dem Internet informieren und zugleich die Möglichkeit zu persönlichem Austausch bieten. Dazu wurde die Cancer School 2011 als europaweit erstes Projekt dieser Art begründet.

Kochkurse und Exkursionen

Neben den Vorträgen gibt es auch Exkursionen: etwa in die Pathologie, wo die Teilnehmer gesundes Gewebe und Tumorzellen unter dem Mikroskop betrachten können. Um das Thema gesunde Ernährung bei Krebs abzudecken, werden für Interessierte auch Kochkurse veranstaltet.
Die – kostenlosen – Vorträge finden im Wintersemester jeweils am Mittwoch von 16.30 bis 18.30 Uhr im Hörsaalzentrum der Med-Uni Wien (AKH Wien, Ebene acht) statt. Anmeldung über die Homepage ist erbeten.  (gral)

Infos unter: www.cancerschool.at

("Die Presse", Print-Ausgabe, 09.08.2014)