Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Stichwort: Der österreichische Klimabericht

Mehr als 240 Forscher waren an der Erstellung des Berichts beteiligt.

Seit dem Jahr 1988 dokumentiert der Weltklimarat IPCC, wie sich der Klimawandel global auf Natur und Mensch auswirkt. Unter dem Dach des Austrian Panel on Climate Change (APCC) wurde erstmals ein ähnlicher Sachstandsbericht speziell für Österreich verfasst. Mehr 240 Forscher haben daran mitgewirkt.

Wie der IPCC Bericht liefert der österreichische Sachstandsbericht Klimawandel 2014 keine Vorgaben für die Politik, aber er zeigt Entwicklungen auf, weist auf Notwendigkeiten zur Erreichung bestimmter Ziele hin und führt Handlungsoptionen an. Der Bericht wurde einem internationalen Reviewprozess unterzogen und die Zusammenfassung für Entscheidungstragende von den Autoren gemeinsam formuliert.

Austrian Climate Research Programme

Verfasst wurde er im Rahmen des Austrian Climate Research Programme (ACRP), mit dessen Gründung der Klima- und Energiefonds das Ziel verfolgt, Entscheidungsträgern die notwendigen Entscheidungsgrundlagen zu liefern, um wirksame Klimaschutzmaßnahmen sowie Anpassungsmaßnahmen an den Klimawandel zu setzen. Die Ergebnisse aus diesem Forschungsprogramm bilden unter anderem die Grundlage für die österreichische Strategie zur Anpassung an den Klimawandel.

(APA)