Anzeige

Fit für die Führungsposition – so geht´s

WIFI/ © www.fotoweinwurm.at
  • Drucken

WIFI-Firmen-Intern-Trainings begleiten Mitarbeiter/innen maßgeschneidert auf ihrem Weg nach oben.

Die hausinternen Schulungen stärken Potenziale und unterstützen Unternehmen, Ziele national und international zu erreichen. So wie bei AIT, der größten außeruniversitären Forschungseinrichtung Österreichs:

Wenn Forscher/innen weiterlernen…
„Wie wir aktuell arbeiten, hat nicht mehr viel mit dem Bild zu tun, das sich Menschen traditionellerweise vom Forscherleben machen“, weiß Dr. Elvira Welzig, strategische Personalentwicklerin beim Austrian Institute of Technology (AIT). Ihre 700 Mitarbeiter/innen, die sich unter anderem mit der Zukunft von Infrastrukturthemen in Energie und Mobilität, Datensicherheit und Gesundheit beschäftigen, brauchen zum Fachwissen heute auch Kompetenzen in Projektmanagement, BWL und rechtlichen Rahmenbedingungen. Ganz wichtig ist, dass sie ihre Forschungsergebnisse verständlich erklären können. Das AIT entwickelte daher mit dem WIFI Wien ein hausinternes Weiterbildungsmodell, das für jedes Karrierelevel maßgeschneiderte Schulungen vorsieht.

Lernen für den Aufstieg
Seit 2012 bietet das WIFI exklusiv für AIT zwei Mal jährlich die einzelnen Module an, jeweils auf Deutsch und Englisch. „Die Kurse sind immer voll“, freut sich Welzig. „Konkret merken wir, dass sich die Teilnehmer/innen viel leichter tun, komplexe Inhalte für verschiedene Zielgruppen aufzubereiten oder Medieninterviews zu geben.“
Besonders wichtig ist die Kontinuität und Verlässlichkeit, mit der das WIFI die Forscher/innen in höhere Positionen begleitet. „Die Trainer/innen holen die Leute dort ab, wo sie stehen und unterstützen sie mit praktischen Übungen beim Anwenden des Gelernten“, so Welzig. Praktisch auch, dass bei den Kursen am WIFI Wien Mitarbeiter/innen zusammentreffen, die sich sonst kaum sehen. So entstehen ganz nebenbei hausinterne Netzwerke, die den Forschungsprozess nachhaltig beflügeln können.

Mehr Information: www.wifi.at/personalentwicklung


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.