Schnellauswahl

iPhone 6 Plus: Modemarken überlegen größere Hosentaschen

A woman reacts as she takes a photograph on an iPhone 6 Plus after it went on sale at the Apple store in Sydney
iPhone 6 Plus(c) REUTERS (� David Gray / Reuters)

Nachdem Apple Samsung und Co. folgt ist es offensichtlich: Der Trend geht zum Riesen-Smartphone. Die Modeindustrie könnte reagieren.

Das neue iPhone 6 Plus ist beinahe ein kleines Tablet. Damit folgt Apple dem Vorbild von Samsung und anderen Android-Herstellern, die bereits seit Jahren auf größere Displays setzen und damit gute Verkaufserfolge feiern. Eines ist also klar: Der Trend geht zum Riesen-Smartphone. Was bei Damen höchstens bei knappen Abendgarderobe-Täschchen zum Problem werden könnte, stellt so manchen Mann vor ein neuartiges Problem. Das Telefon passt nicht mehr in die Hosentasche. Oder es schaut zumindest am oberen Ende aus dieser hervor. Der Versuch, es in knappe Taschen zu zwängen, kann mitunter dazu führen, dass sich das schlanke Gerät verbiegt - auch, wenn das nur wenigen Nutzern unfreiwillig passiert ist.

Nun ist offenbar die Modeindustrie gefragt. Und bei so mancher Marke wird bereits über eine Lösung nachgedacht. Als das iPhone 6 Plus vorgestellt wurde, startete etwa bei Lee Jeans eine Diskussion um Hosentaschengrößen, erzählt ein Designer dem Tech-Blog Mashable. Levis und andere Marken scheinen ähnliche Überlegungen zu hegen, wenn auch die meisten in ihren Stellungnahmen gegenüber Mashable nicht ganz so konkret wurden.

>> Mashable

(Red.)