Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Auslands-Oscar: 83 Länder im Rennen

OSCARS
Die Oscar-Verleihung findet am 22. Februar 2015 stattAPA/ROLAND SCHLAGER
  • Drucken

Noch nie wurden so viele Filme eingereicht. Österreich ist mit "Das finstere Tal" von Andreas Prochaska dabei. Die Nominierungen werden am 15. Jänner 2015 verkündet.

83 Länder bewerben sich um einen Oscar in der Kategorie "bester nicht-englischsprachiger Film". Dies sei eine Rekordzahl, teilte die Oscar-Akademie am Donnerstag mit. Zu den Kandidaten gehören erstmals Beiträge aus dem Kosovo, Malta, Mauretanien und Panama. Im Vorjahr waren Filme aus 76 Ländern Filme eingereicht worden.

Österreich schickt "Das finstere Tal" von Andreas Prochaska mit u.a. Sam Riley, Paula Beer und Tobias Moretti ins Rennen. Der italienische Beitrag "La Grande Bellezza - Die große Schönheit" von Paolo Sorrentino gewann den Preis 2014.

Academy Awards für "Die Fälscher" und "Amour"

Österreich war 2008 und 2013 erfolgreich. Fünf Jahre nachdem Stefan Ruzowitzkys Film "Die Fälscher" mit dem Academy Award für den besten nicht-englischsprachigen Film ausgezeichnet wurde, gewann Michael Haneke mit "Liebe" (Amour) den begehrten Preis.

Die Oscar-Nominierungen werden am 15. Jänner 2015 bekannt gegeben. Die 87. Preisvergabe geht am 22. Februar in Los Angeles über die Bühne.

Sitzplatz-Lotterie

Wer an diesem Tag den Stars auf dem roten Teppich zujubeln möchte, kann sich bis 9. November online um einen der begehrten Sitzplätze auf den Tribünen bewerben. Die Teilnahme an der Lotterie ist kostenlos.