Schnellauswahl

Ukraine: Poroschenko erwartet baldige Lösung im Gasstreit

Poroshenko inspects an armoured personnel carrier during his visit to the base of a mobile border detachment in Kiev
Petro Poroschenko(c) REUTERS (� Valentyn Ogirenko / Reuters)

Der ukrainische Präsident kündigt ein Gespräch mit Kremlchef Putin an. In Mailand findet nächste Woche das europäisch-asiatische Gipfeltreffen statt.

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko kündigte für kommende Woche ein Treffen mit Kremlchef Wladimir Putin zu Gesprächen über den Ukraine-Konflikt an. Er erwarte beim europäisch-asiatischen Gipfeltreffen (ASEM) in Mailand keine leichten Verhandlungen mit Putin, sagte Poroschenko am Samstag in Charkow. Allerdings hofft er auf eine baldige Lösung im Gasstreit mit Moskau. "Ich hoffe, dass wir am kommenden Freitag in Mailand einen bedeutenden Fortschritt machen werden", sagte Poroschenko am Samstag dem Präsidialamt in Kiew zufolge.

Er werde unter anderem auch die deutsche Kanzlerin Angela Merkel (CDU) sowie die Regierungschefs Italiens und Großbritanniens, Matteo Renzi und David Cameron, treffen, sagte er der Agentur Interfax zufolge. Eine Bestätigung des Kreml lag zunächst nicht vor. Ein Gespräch sei aber nicht ausgeschlossen, hatte es zuvor geheißen.

Beide Präsidenten waren zuletzt Ende August zusammengetroffen. Die Gespräche führten Anfang September zum Abschluss einer Waffenruhe im Osten der Ukraine, doch gibt es weiterhin praktisch täglich Kämpfe zwischen den Regierungstruppen und prorussischen Separatisten.

(APA/dpa/AFP)