Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Bush will wieder mehr Aufmerksamkeit von Deutschland

(c) AP (Evan Vucci)
  • Drucken

Die US-Regierung ist verstimmt über das große Interesse Deutschlands an Obama und McCain. Die Olympischen Spiele fallen noch in Bushs Amtszeit - und er fährt zur Eröffnungszeremonie.

Die US-Regierung zeigte sich verstimmt über die Aufmerksamkeit der deutschen Bundesregierung für die möglichen Nachfolger des US-Präsidenten George W. Bush: „Es wäre schön, wenn die Bundesregierung den Kontakt zu uns wieder etwas verstärken würde und nicht über unsere Schultern bereits mit den Nachfolgern schielt", sagte der stellvertretende US-Finanzminister Robert Kimmitt. Die Regierung von George W. Bush ist noch bis 20. Jänner 2009 im Amt.

In diese Amtszeit fallen noch die Olympischen Spiele in Peking, die in wenigen Wochen beginnen werden. Im Gegensatz zu einigen anderen Staatschefs wie etwa Polens Ministerpräsident Donald Tusk oder Großbritanniens Premier Gordon Brown wird Bush gemeinsam mit seiner Frau Laura an der Eröffnungszeremonie teilnehmen.

 

 

(APA/Red.)