Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Apple verklagt Mac-Klon-Hersteller Psystar

(c) Psystar
  • Drucken

Psystar verkauft seit April Billig-PCs mit vorinstalliertem Mac OS. Apple fordert nun Schadenersatz und eine Rückholaktion aller bisher verkauften Mac-Klon-PCs.

Apple verklagt Psystar, den Hersteller von Billig-PC mit vorinstalliertem Mac OS Betriebssystem. Das berichtet der Branchendienst CNet. Mac OS darf ausschließlich auf Apple-Produkten vertrieben werden. Die Mac-Klone von Psystar verletzen daher Markenrechte und Copyright, klagt Apple.

Seit April verkauft Psystar unter dem Namen "Open Computer" Billig-PCs auf denen Apples Betriebssystem Mac OS vorinstalliert ist. Apple fordert nun die sofortige Einstellung des Verkaufs, eine Rückholaktion aller bereits verkaufter Klon-Pcs und eine Schadenersatz-Zahlung.

Von Psystar gibt es bisher keine Stellungnahme. Experten meinen, dass der Mac-Kloner rechtlich so gut wie nichts in der Hand hat. Apple hatte bereits 1983 ein ähnliches Verfahren gegen Franklin Computer gewonnen, die ebenfalls das Apple-Betriebssystem auf PC installierten und vertrieben.

 

(Red.)