Schnellauswahl

Oberösterreich: Neos "casten" Kandidaten für Landtagswahl

Symbolbild: Neos
Symbolbild: NeosAPA/DIETMAR STIPLOVSEK

Bis Jahresende können sich Interessierte - für die Landtags- und Gemeinderatswahlen 2015 - per E-Mail melden.

Die Neos "casten" Kandidaten für die oberösterreichischen Landtags- und Gemeinderatswahlen 2015. Bis Jahresende sind Interessierte aufgerufen, sich per E-Mail zu melden, dann sollen sie bis Ende Februar in einem dreistufigen System gereiht werden, wie die Partei am Sonntag mitteilte.

Man müsse nicht Parteimitglied sein, aber mit den "Neos-Grundwerten Eigenverantwortung, Freiheitsliebe, Nachhaltigkeit, Authentizität und Wertschätzung firm sein und Ideen haben, die Oberösterreich nach vorne bringen können", so das Anforderungsprofil.

Das Vorwahlsystem sieht als ersten Schritt eine Online-Wahl vor, bei der jeder Landesbürger mitbestimmen kann. Danach folgt das Votum des Landesteams und zuletzt wählt die Mitgliederversammlung.

(APA)