Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Gratis Office-Paket: OpenOffice 3.0 ist fertig

Startcenter von OpenOffice 3.0
(c) OpenOffice
  • Drucken

Das freie Office-Paket steht in seiner dritten Version zum Download bereit. Erstmals wird auch Apples MacOS X nativ unterstützt. Dateien aus Microsofts Office 2007 können gelesen werden.

OpenOffice wartet mit einer neuen Version des freien Office-Pakets auf. Die Version 3.0 hat das Beta-Stadium verlassen und kann ab sofort heruntergeladen werden. Die Software wurde rundumerneuert und  läuft erstmals auch nativ unter Apples Betriebssystem MacOS X. Bisher wurde das X Window System Protokoll benötigt. Endlich wird auch das Dateiformat von Microsofts Office 2007 erkannt - entsprechende Dokumente können allerdings nur gelesen und nicht geschrieben werden.

OpenOffice 3.0 kann auch bereits mit einem Zukunftsformat umgehen: Der ISO-Standard OpenDocument (ODF) 1.2 soll demnächst veröffentlicht werden. Außerdem können mit Suns PDF-Import-Erweiterung PDF-Dateien importiert und bearbeitet werden. Die Version 3.0 kann bereits auf Mirror-Servern (etwa der TU Chemnitz) heruntergeladen werden - der offizielle Start auf der Homepage von OpenOffice wird für den heutigen Montag erwartet.

 

(Red.)