Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl

Werner Schneyder moderiert "Club 2" nicht mehr

Werner Schneyder
(c) ORF (Ali Schafler)
  • Drucken

Schon wieder ein TV-Eklat, diesmal hinter den Kulissen: "Club 2"-Moderator Schneyder griff nach der Haider-Diskussion den Sendungsverantwortlichen Lorenz Gallmetzer und den ORF insgesamt an.

Der ORF und der Kabarettist und "Club 2"-Moderator Werner Schneyder haben sich überworfen. Schneyder wird den "Club 2" künftig voraussichtlich nicht mehr moderieren, sagte ORF-Kommunikationschef Pius Strobl. Grund für das Zerwürfnis waren Unstimmigkeiten zwischen dem Kabarettisten und dem "Club 2"-Sendungsverantwortlichen Lorenz Gallmetzer über die Sendung zum Thema "Der Mythos Jörg Haider - Schein und Sein".

Bereits im Vorfeld soll es Auseinandersetzungen über die Diskutanten-Gästeliste gegeben haben. Strobl hielt dazu fest, dass "die Einladungspolitik ausschließlich eine Sache des ORF und der verantwortlichen Redakteure" sei und man auf Zurufe nicht reagiere. Schneyder beschwerte sich darüber, dass der ORF ihm in die Diskussion "dreingeredet" habe, der Moderator hat dann seinerseits in der laufenden Sendung die Redaktion gemaßregelt.

Zum Showdown soll es nach der Sendung im Sondergastraum des ORF gekommen sein, wo Schneyder vor anwesenden Gästen einen Generalangriff gegen den "Club 2", den Sendungsverantwortlichen und den ORF gestartet haben soll. Laut Strobl habe der Kabarettist dem ORF und Generaldirektor Alexander Wrabetz mittlerweile mitgeteilt, dass er dem "Club 2" nicht mehr als Moderator zur Verfügung steht. Schneyder sprach von "Meinungsverschiedenheiten", die in einem vereinbarten Gespräch aber geklärt werden sollen. Gallmetzer wollte sich zur Causa nicht äußern.

 

(APA)