Schnellauswahl

Bischof: Mugabe ist "Hitler des 21. Jahrhunderts"

Zimbabwes President Robert Mugabe addresses mourners during the burial of ZANU-PF political commissas President Robert Mugabe addresses mourners during the burial of ZANU-PF political commissa
(c) REUTERS (Philimon Bulawayo)
  • Drucken

Bischof Joe Seoka aus Südafrika bezeichnete Simbabwes Präsidenten Robert Mugabe als einen "Mörder und eine Person, der offensichtlich jegliches Gewissen oder Bedauern fehlt".

Der anglikanische Bischof Joe Seoka aus Südafrika hat Simbabwes Präsidenten Robert Mugabe als "Hitler des 21. Jahrhunderts" bezeichnet. Am Donnerstag betonte der streitbare Geistliche aus Südafrikas Hauptstadt Pretoria: "Mugabe muss als der Hitler des 21. Jahrhunderts betrachtet werden - ein Mörder und eine Person, der offensichtlich jegliches Gewissen oder Bedauern fehlt." Bischof Seoka rief dazu auf, in allen Kirchen seines Sprengels für den Sturz Mugabes zu beten.

Die Regierung des 84-jährigen Langzeit-Präsidenten habe unschuldigen Menschen unglaubliches Leid zugefügt und Tote und Verletzte zu verantworten. Es nütze nichts, ihn zum Rücktritt aufzufordern. "Er muss mit allen nötigen Mitteln gewaltsam entfernt werden, um weiteres Leid von Gottes Kindern abzuwenden und in diesem Land Leben zu retten." Mugabe müsse festgenommen und vor ein Gericht gestellt werden.

 

(APA)