Schnellauswahl

Berlusconi will Präsidialsystem einführen

APA (Archiv/epa)
  • Drucken

Italiens Regierungschef Berlusconi will sich in Italien für die Einführung eines Präsidialsystems nach französischem oder amerikanischen Muster einsetzen. Mit diesem Regierungsmodell wäre Italien besser regierbar, meinte der Premier. Außerdem sollte der Staatschef direkt vom Volk gewählt werden, sagte Berlusconi am Samstagabend bei einer Pressekonferenz zum politischen Jahresabschluss.

Berlusconi hob die große Popularität seiner Regierung hervor. Sie würde eine Zustimmungsquote von 72 Prozent genießen, betonte der Regierungschef. Medien spekulieren, dass der 72-jährige Berlusconi nach Ende seiner regulären Amtszeit im Jahr 2013 den Posten des Staatschef gern übernehmen würde. Berlusconi ist im Jahr 1993 in die italienische Politik eingestiegen und ist zum dritten Mal Italiens Regierungschef.

(APA)