Toyota mit größtem Verkaufsschwund seit acht Jahren

APA (epa)

Der weltgrößte Autobauer Toyota hat im November um 21,8 Prozent weniger Fahrzeuge verkauft als im gleichen Monat des Vorjahres. Für 2008 wird der erste operative Verlust seit 70 Jahren erwartet.

Der japanische Autobauer Toyota hat im November weltweit 21,8 Prozent weniger Fahrzeuge verkauft als im selben Vorjahresmonat. Es handelt sich um den größten Rückgang der Verkaufszahlen seit acht Jahren, als Toyota mit der Aufzeichnung entsprechender Daten begann. Seither lag der Rückgang nie unter 20 Prozent, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Erst am Montag hatte Toyota bekanntgegeben, dass es im laufenden Geschäftsjahr den ersten operativen Verlust seit 70 Jahren erwarte. Im Vorjahr hatte der Branchenprimus noch einen Rekordgewinn von 18 Mrd. Euro eingefahren. Toyota-Chef Katsuaki Watanabe sagte bei einer Pressekonferenz am Montag: "Wir stehen vor einer beispiellosen Notlage." Gerüchten zufolge muss Watanabe selbst wegen der Krise um seinen Posten bangen.

(APA)