"Dschungelkönig" Cordalis findet vierte Staffel "langweilig"

(c) EPA (RTL/Stefan Menne)

Die Kandidaten wüssten genau, was auf sie zukomme, bemängelt Costa Cordalis. Darum sei die vierte Auflage des RTL-Dschungelcamps langweilig.

Costa Cordalis, 2004 Sieger in der ersten Staffel der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!", hält nicht viel von der gegenwärtigen Neuauflage. "Langweilig" sei die Show in ihrer vierten Staffel, meinte der Schlagersänger in einem am Dienstag veröffentlichten Interview mit dem Online-Portal stern.de. Die Kandidaten wüssten inzwischen genau, was auf sie zukommt.

"Die Promis im aktuellen Camp können sich nicht steigern", sagte Der 64-Jährige. Die erste Staffel sei ohnehin die beste gewesen und "besser als ich kann keiner von denen werden. Da muss man der Wahrheit ins Auge blicken". Den Titel des "Dschungelkönigs" traut Cordalis Schauspieler Günther Kaufmann zu. "Weil er mutig ist, nicht lästert und meckert."