Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Tschetschenen-Mord: Verdächtiger amtsbekannt

Verdächtiger bei Festnahme
(c) PAP (PAP/Policja)
  • Drucken

In Polen festgenommener Turpal Ali J. hat kriminelle Vergangenheit in Österreich. Der Mittäter ist auf der Flucht. Laut polnischen Behörden soll J. „demnächst“ ausgeliefert werden.

wien (awe). Was weiß das Innenministerium über den in Polen festgenommenen Turpal Ali J.?

Jener Mann, der verdächtigt wird, gemeinsam mit einem Komplizen den tschetschenischen Politflüchtling Umar Israilov in Wien ermordet zu haben, war der Exekutive schon vor der Tat im Jänner 2009 bekannt. „Presse“-Recherchen ergaben, dass die DNA-Spuren aus einer am Tatort gefundenen Jacke zu einem DNA-Profil passen, das in einer erkennungsdienstlichen Datenbank gespeichert ist. Gespeichert werden jedoch nur die Daten von Personen, die zumindest verdächtigt werden, eine Straftat begangen zu haben.

Interessant ist das deshalb, weil das Innenministerium vor der Tat auf Israilovs Gefährdung sowie eine kolportierte Verstrickung in einen geheimdienstlichen Zusammenhang hingewiesen worden ist. Warum Turpal Ali J. in Österreich amtsbekannt ist, wollte man am Montag im Ministerium nicht sagen. Aus Ermittlerkreisen sickerte durch, dass der 31-Jährige, der derzeit in Polen auf seine Auslieferung wartet, hierzulande um Asyl angesucht hatte.

Laut polnischen Behörden soll J. „demnächst“ ausgeliefert werden. Die Praxis zeigt, dass derartige Verfahren zwischen EU-Partnern zwei bis drei Wochen dauern. Allerdings übte man von österreichischer Seite auch Kritik: Die Veröffentlichung der Verhaftung durch die polnische Polizei gefährde die Fahndung nach J.s Komplizen.

Der ist nach wie vor auf der Flucht. Auch seine Identität sei inzwischen geklärt. Außerdem entspreche sein Äußeres ziemlich genau jenem Phantombild, das die Staatsanwaltschaft Ende Jänner veröffentlicht hat.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 24.02.2009)

Mehr erfahren