Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Metallica, Muse und Kiss im Juni auf der Donauinsel

Archivbild: Kiss
Archivbild: KissKiss Catalog Ltd.
  • Drucken

Wien bekommt ein neues Rockfestival. Die ersten Headliner für das dreitägige "Rock in Vienna" auf der Donauinsel wurden am Mittwoch präsentiert.

Wien wird 2015 nicht nur den Songcontest austragen, die Stadt bekommt mit dem Rock in Vienna zum ersten Mal auch ein dreitägiges Rockfestival (4. bis 6. Juni). Erste Details wurden am Mittwoch bekannt: Metallica, Kiss und Muse stehen als Hauptacts fest, zugesagt haben ebenfalls Faith No More, Limp Bizkit und Testament.

Insgesamt sollen bis zu 35 Bands auf zwei Bühnen auftreten, ausgetragen wird das Festival – die wohl einzige logische Wahl für ein derart großes Event – auf der Donauinsel. 50.000 Fans pro Tag werden erwartet, 5000 sollen hier campen.

Hinter dem Rock in Vienna stehen die Veranstalter Blue Moon und DEAG Deutsche Entertainment AG. Das Rock in Vienna ist Teil einer Festivalreihe, die 2015 auch in München und auf dem Nürburgring gastieren wird. Geht es nach den Veranstaltern, soll sich das Rockfestival dauerhaft in Wien etablieren.

Die bisher angekündigten Bands:

  • Metallica
  • Muse
  • Kiss
  • Incubus
  • Faith no More
  • Limp Bizkit
  • Body Count feat. Ice-T
  • Testament
  • Arcane Roots

Eventlastiger Frühsommer

Auf die Stadt kommt damit ein eventlastiger Frühsommer zu, reiht sich das Rockfestival doch zwischen Songcontest (19. bis 23. 5.) und Donauinselfest (26. bis 28. 6.) ein. Während das Donauinselfest gratis ist, braucht man für das Rock in Vienna einen Festivalpass (ab 169,90 €), den es ab Donnerstag unter anderem über Oeticket gibt.

>> rockinvienna.at

(mpm)