Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl

IS-Anführer womöglich bei US-Luftschlag getötet

Abu Bakr al-Baghdadi auf einer Archivaufnahme.
Abu Bakr al-Baghdadi auf einer Archivaufnahme.REUTERS
  • Drucken

Bei einem Angriff auf eine Versammlung von Führern der Terrormiliz IS im Westirak soll auch "Kalif" Al-Baghdadi gestorben sein.

Bei einem US-geführten Luftangriff auf eine Versammlung von Führern der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) im Irak ist möglicherweise der IS-Anführer und selbst ernannte "Kalif" Abu Bakr al-Baghdadi ums Leben gekommen. Das berichtete der Fernsehsender "Al-Hadath" am Samstag. Eine Bestätigung für den Bericht lag jedoch vorerst weder von irakischen Behörden noch von US-Stellen vor.

Der Angriff ereignete sich laut "Al-Hadath" nahe der westirakischen Grenzstadt Al-Qaim. Anwohner sagten, es gebe unbestätigte Berichte, wonach lokale IS-Führer in der Provinz Anbar ums Leben gekommen seien.

(APA/Reuters)