Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Neuer Mobilfunker: Fenercell Austria startet im Netz von A1

(c) fenercell.at
  • Drucken

Nach HoT und UPC folgt nun der dritte Anbieter, der sich in das Netz eines heimischen Anbieters einmietet. Das Angebot richtet sich speziell an Fans des Fußballclubs Fenerbahce Istanbul.

Dieses Jahr steht im Zeichen der virtuellen Mobilfunkbetreiber. Der türkisch-stämmige Mobilfunkanbieter Fenercell ist ab 30. März erhältlich. Der Fan-Tarif vom bekannten Fußballclub Fenerbahce Istanbul mietet sich ins Netz von A1 ein. Das Gründungsjahr 1907 von Fenerbahce findet sich sowohl in den Rufnummern als auch im Preis wieder: Leicht erkennbar an der Fan-Vorwahl 0688/ 1907 richtet sich der neue Anbieter im Netz von A1 vor allem an die Fan-Community von Fenerbahce Istanbul in Österreich.

Sobald man die SIM-Karte Fenercell Austria aktiviert, ist der Tarif Fenercell 1907 eingestellt. Das beinhaltet für 19,07 Euro jeweils 1000 Minuten, 1000 SMS und 1000 Megabyte Datenvolumen. Ebenfalls inkludiert sind 250 Einheiten (egal ob SMS oder Minuten) in die Türkei und die EU. Fenercell 1907 ist 31 Tage gültig.

Vom Prepaid- zum monatlichen Tarif

Verfügt der Kunde nach 31 Tagen über ein Guthaben von mindestens 19,07 Euro, verlängert sich der Tarif automatisch um weitere 31 Tage. Bei Nicht-Verlängerung von Fenercell 1907 oder aktiver Wahl auf www.fenercell.at nutzen Fenercell-Kunden automatisch Fenercell Basic mit 6,9 Cent pro Minute/ SMS und 1 Cent/ MB sowie besonders günstigen Tarifen für Anrufe und SMS in die Türkei.

Kunden dieses speziellen Tarifs erhalten so auch immer wieder Zugang zu ermäßigten Fußballticktes oder sonstigen Rabatten.

Erhältlich ist das Angebot unter www.fenercell.at und bei Onur Mobile im 20. Wiener Gemeindebzirk, in der Wallensteinstraße 29.

Über Fenercell

Fenercell ist in der Türkei bereits seit fünf Jahren mit seinen bestehenden Fenercell Telekommunikationsprodukten sehr erfolgreich am Markt etabliert. Über 1 Million Kunden verwenden Fenercell Sim-Karten.

In Österreich tritt Fenercell als „Branded Reseller“ auf. Hier stellt A1 die zum Betrieb eines Mobilfunk-Angebots notwendige Infrastruktur zur Verfügung. Das reicht von den Netzkomponenten bis hin zu Abrechnung und Rechnungslegung. Marketing- und Vertriebsaktivitäten werden von Fenercell übernommen. In Österreich gibt es etwa 50.000 Fenerbahce Fans.

(bg)