Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Jean-Marie Le Pen: "Meine Tochter hat mich verraten"

2011 übernahm Marine den Chefposten in der Partei Front National von ihrem Vater Jean-Marie Le Pen.
2011 übernahm Marine den Chefposten in der Partei Front National von ihrem Vater Jean-Marie Le Pen.(c) EPA
  • Drucken

Der Front National-Gründer ist empört über die Distanzierung seiner Tochter und jetzigen FN-Chefin nach seinen Holocaust-Äußerungen.

Der französische Rechtsextremist Jean-Marie Le Pen hat seine Tochter Marine des Verrats bezichtigt. Gegenüber dem Rechtsaußen-Blatt "Rivarol" zeigte sich der Gründer und langjährige Parteichef der Front National empört über die Distanzierung seiner Tochter und Nachfolgerin von ihm. "Man wird nur von den Eigenen verraten", sagte er.

Der 86-Jährige war zuletzt wegen Äußerungen zum Holocaust scharf kritisiert worden. Der frühere Präsidentschaftskandidat hatte behauptet, die Gaskammern der Nazis seien bloß ein "Detail der Geschichte" gewesen. FN-Chefin Marine Le Pen sagte dazu, zwischen ihr und ihrem Vater gebe es in dieser Frage eine "tiefe Meinungsverschiedenheit".

(APA/Reuters)