Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl

Google will Anzeige der Suchergebnisse beschleunigen

(c) EPA (NARONG SANGNAK)
  • Drucken

Mittels JavaScript sollen die Ergebnisse schneller geladen werden. Das Unternehmen erhofft sich dadurch mehr Suchanfragen. Damit kann auch mehr Werbung angezeigt werden. Momentan wird die Technologie noch getestet.

Googles Entwickler haben ein neues Verfahren entwickelt, um Suchergebnisse schneller anzuzeigen. Statt simplem HTML sollen laut Cnet die Ergebnisse in Zukunft mit JavaScript dargestellt werden. Zwar würde die Verbesserung sich nur im Millisekundenbereich bewegen. Dennoch glaubt Google, dass die Benutzer dadurch noch mehr Suchanfragen starten werden. Das erhöht auch die Möglichkeit, ihnen Werbung unterzuschieben.

Mit der neuen Technik lädt Google bei einer neuerlichen Suchanfrage oder beim Blättern durch die Seiten nur die Suchergebnisse nach. Der Rumpf der Seite bleibt gleich. Dadurch werden Geschwindigkeit und Serverlast reduziert.

Derzeit noch Testbetrieb

Die Umstellungen werden sich durch ein neues Adressleisten-Format bemerkbar machen, wie Google in seinem Analytics-Blog erklärt. Tests zu der neuen Methode haben bereits im Februar begonnen. Wann Google die neue Technik der breiten Masse zugänglich machen will, steht leider noch nicht fest.

Erst Ende März hatte Google seine Suche um semantische Funktionen erweitert. Zwar hält das Unternehmen nach wie vor die Spitzenposition der Internet-Suchmaschinen. Dennoch versucht Google, diese Vorreiterrolle durch technische Innovationen noch weiter auszubauen.

(db)