Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl

"Start-up-Steckbrief": Scoot & Ride - für Highwaybabys und Highwaygangster

Wöchentlich stellen die Initiative i2b und „Die Presse“ ein junges heimisches Unternehmen vor. Zum Lust bekommen, Mut machen und Lernen von denen, die sich getraut haben.

Die Idee

Wer sich bisher nicht entscheiden konnte: „Nehme ich heute den Scooter oder das Laufrad?“ - der hat jetzt eine Sorge weniger. Die Scoot & Ride–Geräte kombinieren zwei Fahrzeuge in einem.

Was ist neu daran?

Scoot & Ride sind die weltweit ersten 2in1-Scooter & Laufräder. Mit einem patentierten Swicht-Mechanismus kann der Scooter ganz ohne Werkzeug in ein Laufrad verwandelt werden und umgekehrt.

Das schönste Erlebnis

Die Erfinder nennen es den Scoot & Ride–Effekt: Sobald sie den Scooter zu einem Laufrad switchen, sind sowohl Erwachsene als auch Kinder erstaunt und wollen das Produkt sofort ausprobieren. Videos von diesem Moment werden den Jungunternehmern regelmäßig von Kunden zugeschickt – diese teilen sie voller Stolz auf ihrer Facebook-Seite. „Das sind die Momente, die uns antreiben“, sagt Sales Manager Christoph Lechner.

Die bisher größte Hürde

Ein völlig neues Fortbewegungsmittels zu etablieren, fiel den Erfindern schwer. Einkäufer, Händler und Endkonsumenten würden lieber zu altbewährten und bekannten Marken greifen.

Das nächste Ziel

Vier verschiedene Modelle des Fahrzeugs mit den Namen "Highwaybaby", "Highwaybuddy", "Highwayfreak" und "Highwaygangster" werden bereits in 41 Ländern verkauft. Die nächsten Ziele sind, die Marke in diesen Ländern zu etablieren, weitere Länder zu erschließen und auf dem Heimatmarkt Österreich weiter an Bekanntheit zu gewinnen.

Kontakt

Christian Nimmervoll

Steiffstrasse 1

4710 Grieskirchen

www.scootandride.com

office@scootandride.com

Mehr erfahren