Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl

Jacke simuliert Berührungen für hautnahes Kino-Feeling

Symbolbild: Jacke sorgt für echtes Kino-Feeling
(c) AP (Joerg Sarbach)
  • Drucken

Philips Research hat eine Jacke entwickelt, die Kino-Zuschauern den Schauer real über den Rücken jagen soll. Dafür sorgen 64 kleine Motoren, die per Bluetooth von einem Computer gesteuert werden.

Philips Research hat eine Jacke entwickelt, die während einem Film Berührungen simuliert. Das berichtet das Magazin "Technology Review" in seiner aktuellen Ausgabe. In der Jacke arbeiten 64 kleine Motoren, die Vibrationen auf den Oberkörper des Zuschauers übertragen. So soll Fans von "Das Schweigen der Lämmer" ein realer Schauer über den Rücken laufen oder der erhöhte Puls der Protagonisten bei Kampfszenen spürbar werden.

Die Jacke funktioniert ohne auwändige Verkabelung, indem die Motoren per Bluetooth von einem Computer gesteuert werden. Die Energie liefern zwei Mignon-Batterien, die rund eine Stunde duchhalten. Bisher wurde die Jacke nur an Probanden getestet - ein kommerzieller Einsatz ist laut Philips nicht geplant.

 

(Red.)