Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Inder wird Chef der BRICS-Bank

Die New Development Bank soll heuer starten.

Neu Delhi. Der indische Banker Kundapur Vaman Kamath wird erster Präsident der New Development Bank. Die NDB gilt als das Weltbank-Gegenstück der BRICS (Brasilien, Russland, Indien, China, Südafrika) und ist mit einem Startkapital von 100 Mrd. US-Dollar ausgestattet.

Kamath hat bereits Erfahrung in den Finanzinstitutionen des Westens gesammelt – war er doch schon für die Asian Development Bank tätig. Er wurde von „Forbes“ 2007 zum asiatischen Geschäftsmann des Jahres gewählt.

Das Hauptquartier der New Development Bank wird in Shanghai (China) angesiedelt sein. Beim BRICS-Meeting im Juni soll auch festgelegt werden, in welchen Währungen das Kapital der Entwicklungsbank gehalten wird. (jil)

("Die Presse", Print-Ausgabe, 12.05.2015)