Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl

"Start-up-Steckbrief": Markt Börse wickelt Kauf und Verkauf im Internet ab

Wöchentlich stellen die Initiative i2b und „Die Presse“ ein junges heimisches Unternehmen vor. Zum Lust bekommen, Mut machen und Lernen von denen, die sich getraut haben.

Die Idee

Antiquitäten, Küchengeräte, Gebrauchtwagen - Andrea Deutschmann und Heinz Kurz übernehmen für ihre Kunden Kauf und Verkauf von Waren aller Art im Internet. Wer auf der Suche nach einem Sammlerstück ist oder nicht mehr gebrauchten Hausrat loswerden will, wendet sich an Markt Börse. Den Rest übernehmen die Jungunternehmer. Sie beraten, fotografieren die Verkaufsobjekte und stellen sie ins Internet, etwa auf Ebay, Willhaben oder Bazar.

Deutschmann und Kurz übernehmen auch die Korrespondenz mit den Interessenten, verpacken und versenden die Artikel. Sperrige Objekte liefern sie selbst. Wer Objekte sucht, erspart sich mit ihrer Hilfe die mühsame Recherche.

Was ist neu daran?

Markt Börse wickelt den kompletten Kauf und Verkauf ab. Der Kunde muss lediglich zum Hörer greifen und den Auftrag erteilen. Das Service ist für den Verkäufer kostenlos.

Das schönste Kundenerlebnis

„Das schönste in diesem Business ist es, das Lächeln eines Menschen zu sehen, der eine Ware losgeworden ist, dafür Geld bekommen hat und keinen Aufwand hatte. Und gleichzeitig das Lächeln eines anderen Menschen zu sehen, der genau diesen Artikel gesucht und zum Schnäppchenpreis bekommen hat“, sagen Deutschmann und Kurz.

Das nächste Ziel

In Zukunft will das Start-up bekannter werden und den Gewinn steigern. „Wir versuchen, die Idee in die Köpfe der Menschen zu bringen“, sagen die Unternehmer.

Kontakt

Heinz Kurz und Andrea Deutschmann
Markt Börse OG
Bahnhofstraße 9
6170 Zirl
info@marktboerse.at
www.marktboerse.at