Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Asyl: Über 700 Anträge über Pfingsten erwartet

Symbolbild
Symbolbild(c) APA (HANS KLAUS TECHT)
  • Drucken

Über 470 Anträge gab es innerhalb von zwei Tagen. Die bereitgestellten Zelte sollen aber laut Innenministerium ausreichen.

Die Asylanträge übertrafen die Erwartungen des Innenministeriums. Die geschaffenen Plätze haben sich gerade so als ausreichend erwiesen. Das sagte ein Sprecher des Ministeriums am Montag. Am Samstag wurden 284 Asylanträge gezählt, am Sonntag 187. Insgesamt dürften es über Pfingsten rund 700 werden. Vergangene Woche ging man noch von knapp 600 Anträgen aus.

"Es wird sich aller Voraussicht nach knapp aber doch ausgehen", sagte der Sprecher. Dies gelte inklusive der zusätzlich geschaffenen Zeltkapazitäten (vergangene Woche wurden 24 weitere aufgestellt), freien Platz gebe es dann kaum mehr. Eine vorläufige Entspannung erwartet man sich im Ministerium mit dem Beginn der Arbeitswoche am Dienstag, wenn die Länder wieder Flüchtlinge in Quartiere in ihrem Kompetenzbereich übernehmen.