Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Berlusconi verkauft Anteile: Wird AC Milan thailändisch?

Berlusconi zieht sich auch langsam vom AC Milan zurück
Berlusconi zieht sich auch langsam vom AC Milan zurückAPA/EPA/MATTEO BAZZI
  • Drucken

Italiens Ex-Premier will 48 Prozent seiner Anteile an dem Fußballklub verkaufen. Binnen acht Wochen sollen die Verhandlungen abgeschlossen sein.

Der frühere italienische Premierminister Silvio Berlusconi steht als Besitzer des AC Milan kurz vor dem Verkauf von 48 Prozent der Anteile am Ex-Europacupsieger. Nach einer Mitteilung von Berlusconis Holdingfirma Fininvest vom Freitag soll ein vom thailändischen Geschäftsmann Bee Taechaubol angeführtes Konsortium die Minderheitsbeteiligung übernehmen.

Am Freitag hätten sich beide Seiten auf eine achtwöchige Frist mit exklusiven Verhandlungen geeinigt, innerhalb der das Übereinkommen finalisiert werden soll, teilte Fininvest mit.

(APA/Reuters/AFP)