Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Twitter: Hacker klaut Universal-Passwort

Ashton Kutchers Account war für Hacker zugänglich
(c) AP (Stephen Haas)
  • Drucken

Ein französischer Hacker hat das Passwort eines Twitter-Managers geknackt und sich damit Zugriff auf zahlreiche Nutzer-Accounts verschafft. Es ist bereits der zweite Hacker-Angriff in diesem Jahr.

Ein französischer Hacker hat das Passwort eines Produktmanagers der Microblogging-Plattform Twitter eraten und sich damit Zugriff auf zahlreiche Nutzer-Accounts verschafft, berichtet die Online-Ausgabe der britischen Times. In einem französischen Onine-Forum soll sich der Hacker Croll damit rühmen, den Account von Twitter-Manager Jason Goldman geknackt zu haben. Das belegt "Croll" laut Bericht mit Screenshots, die zeigen, dass der Hacker Zugriff auf Promi-Accounts wie jenen von Britney Spears und Ashton Kutcher hatte. Es handelt sich bereits um den zweiten großen Angriff auf das Netzwerk in diesem Jahr.

Croll hat sich offenbar zehn Nutzer-Accounts näher angesehen. "Persönliche Infos, die vermutlich eingesehen wurden, umfassen die E-Mail-Adresse, Telefonnummer und die Liste blockierter Nutzer", heißt es in einem offiziellen Blogeintrag von Twitter.  Wie bereits bei einem Hacker-Angriff im März, war die Methode besonders simpel: Croll hat das Passwort einfach auf Basis minimaler Informationen über den Accountbesitzer erraten. Am 5. März wurden so 750 Nutzeraccounts geknackt. Twitter riet seinen Nutzern damals, besonders sichere Passwörter zu wählen. In diesem Fall hätte das allerdings nur wenig geholfen - immerhin war es das Passwort eines Twitter-Mitarbeiters, das geknackt wurde.

 

(Red.)