Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl

Stabhochspringerin Grünberg nach Trainingsunfall operiert

(c) KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT (JEAN-CHRISTOPHE BOTT)
  • Drucken

Kira Grünberg wurde mit Verdacht auf eine schwere Halswirbelverletzung in Innsbruck operiert. Ihr Zustand sei "ernst, aber stabil".

Österreichs Stabhochsprung-Rekordhalterin Kira Grünberg hat sich am Donnerstag beim Training in Innsbruck schwer verletzt. Die 21-jährige Tirolerin wurde mit Verdacht auf eine schwere Halswirbelverletzung ins Krankenhaus Innsbruck gebracht und operiert. Der Eingriff wurde am Donnerstagabend beendet. "Der Zustand ist ernst, aber stabil", gab der österreichische Leichtathletik-Verband in einer Pressemitteilung bekannt. Grünberg befindet sich auf der Intensivstation. 

Grünberg hatte sich unlängst eine Bänderverletzung im Sprunggelenk des rechten Fußes zugezogen. Am Samstag hätte sie bei der Union Leichtathletik Gala in Linz ihr Comeback geben sollen.

(APA)