Schnellauswahl

Yuan-Abwertung: Negative Folgen für Tourismus

Auch Lust der Chinesen auf Luxusgüter ist gedämpft.

Paris. Mehr als 100 Millionen Chinesen verreisen jedes Jahr ins Ausland, und sie kaufen so viele Luxusgüter wie sonst keine Nation. Doch das könnte sich ändern, sollte der Yuan weiter einbüßen. Negative Auswirkungen gibt es auch für die Hersteller von Luxuswaren. Laut Analysten werden 45Prozent der Ausgaben für Luxusgüter weltweit von Chinesen getätigt. Im Vorjahr gaben Reisende aus dem Reich der Mitte 150Milliarden Euro im Ausland aus. (Reuters)

("Die Presse", Print-Ausgabe, 14.08.2015)