Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Star-Ökonom Piketty berät spanische Linkspartei Podemos

Piketty bei einer Veranstaltung der Arbeiterkammer in Österreich.
Piketty bei einer Veranstaltung der Arbeiterkammer in Österreich.Stanislav Jenis
  • Drucken

Podemos macht sich große Hoffnungen auf eine Regierungsbeteiligung nach der Parlamentswahl in Spanien im Dezember.

Der französische Star-Ökonom Thomas Piketty wird die spanische Linkspartei Podemos beraten. Der Wissenschafter, der mit seinem Buch "Kapital im 21. Jahrhundert" kontroverse Erkenntnisse zum Thema Ungleichheit vorlegte, wird Teil eines internationalen Expertenkomitees von Podemos. Dieses soll das Wirtschaftsprogramm der Partei ausarbeiten helfen, berichteten spanische Zeitungen am Dienstag. Podemos macht sich große Hoffnungen auf eine Regierungsbeteiligung nach der Parlamentswahl in Spanien im Dezember. Die Partei möchte die Sparpolitik der gegenwärtigen Regierung der konservativen Volkspartei (PP) beenden und den Wohlstand in Spanien gerechter verteilen.

Nach neuesten Umfragen dürfte die PP weiter stärkste Partei mit rund 28 Prozent bleiben, die moderat-linken Sozialisten (PSOE) kommen demnach auf rund 25 Prozent. Podemos könnte mit rund 16 Prozent zumindest mitregieren.

 

(APA)

Mehr erfahren