Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl

"Dancing Stars": Neue Staffel startet im März 2016

Dancing Stars ORF
Das "Dancing Stars"-Moderatorenduo Mirjam Weichselbraun und Klaus Eberhartinger.(c) ORF (ALI SCHAFLER)
  • Drucken

Vor zehn Jahren startete das auf einer BBC-Vorlage basierende Tanzformat im ORF. Die Show gilt als Quotengarant, trotz zuletzt weniger bekannter Kandidaten.

Heuer hat das beliebte Tanzformat "Dancing Stars", wohl primär aus finanziellen Gründen (Song Contest), pausiert, im kommenden Jahr wird es wieder eine neue Staffel der ORF-Show geben. 2016 werden wieder mehr oder weniger bekannte Prominente durch den "Ballroom" wirbeln. Die erste Episode der "Dancing Stars", ursprünglich ein Show-Konzept der BBC, ging vor zehn Jahren, am 23. September 2005, auf Sendung. Damals machten immerhin Toni Polster, Barbara Rett, Peter Rapp, Arabella Kiesbauer und Marika Lichter mit. Letztere konnte (gemeinsam mit Andy Kainz) den Show-Wettbewerb gewinnen.

Mittlerweile werden die "Stars" auf dem Parkett rar, manche der Kandidaten fallen eher in die Kategorie B- oder C-Prominenz. Das scheint das Publikum nicht weiter zu stören, die Quote passt jedenfalls: Den Sieg von Roxanne Rapp, der Tochter von Peter Rapp, verfolgten im Vorjahr durchschnittlich 1,040 Millionen Zuseher. Der Marktanteil betrug 48 Prozent.

Die zehnte Staffel der "Dancing Stars" startet am 4. März 2016. Bislang wurden noch keine Kandidaten vorgestellt.

 

 

 

(APA/mtp.)