Schnellauswahl

Ukraine: Überflugverbot für russische Maschinen

REUTERS
  • Drucken

Die Regierung in Kiew sprach einen Transit-Bann für russische Flugzeuge aus.

Nach dem Abschuss des russischen Kampf-Jets durch die Türkei zog auch die Ukraine Konsequenzen. Premierminister Arseni Jazenjuk verhängte ein Flugverbot für russische Flugzeuge über den ukrainischen Luftraum. Schon bisher galt in der Ukraine ein Landeverbot für russische Flugzeuge gesperrt. Jazenjuk begründete den Schritt mit der nationalen Sicherheit.

Der Abschuss einer malysischen Passagiermaschine über der Ostukraine im Vorjahr, für den die Regierung in Kiew Russland verantwortlich macht, hatte die Beziehungen zwischen Kiew und Moskau in der Ukraine noch zusätzlich vergiftet und zudem die internationale Gemeinschaft in Aufruhr versetzt.

Angst vor "Provokationen"

Moskau könne den Luftraum für "Provokationen" nutzen, meinte Jezenjuk. Die Ukraine wirft Russland die Unterstützung von Separatisten im Osten des Landes Damit verschärfte sich der Konflikt zwischen beiden Staaten weiter. Kurz zuvor hatte der russische Energiekonzern Gazprom seine Gaslieferungen an die Ukraine gestoppt.

In den vergangenen Tagen haben die Spannungen zwischen Kiew und Moskau wegen der von Russland annektierten Schwarzmeerhalbinsel Krim wieder deutlich zugenommen. Die ukrainische Regierung stoppte am Montag die Warenlieferungen auf die Krim, auf der zudem nach Sabotageakten am Sonntag auf Leitungen vom Festland viele Bewohner weiter ohne Strom waren.

 

 

(APA/Reuters)